Here we go again
10. September 2020

Letzes Wochenende ging es heiß her im SPIKE Dresden: Die Back in the Days – Jam war ein voller Erfolg. Jede Menge Teilnehmende und noch mehr Besucher konnten bei Getränken und leckerem Essen vom Grill sich zumindest für einen Tag zurück in die Vergangenheit begeben. Neben Oldschool-Größen wie Deko156, Kairo, Nomad und vielen anderen, gab es auch andere Prachtstücke wie Ghettoblaster und verschiedene alte Autos zu sehen.
Auch Stars wie Samy Deluxe, Kool Savas und Morlockk Dilemma haben vorbeigeschaut und sogar eine Wand gemalt. Fotos findet ihr zeitnah bei Facebook.

Zurück in der Zukunft geht es diesen Donnerstag weiter mit den Urban Spots an der Scheune. Von 16-20 Uhr könnt ihr vor Ort Dosen kaufen, Leitern ausborgen und unsere Streichfarbe benutzen.

Ausserdem wieder als An-der-Luft-Variante da: die Beatcorner an der Scheune. Von 16-20 Uhr könnt ihr diesen Freitag mit Cana gemeinsam über neue Programme und Beats sprechen oder einfach zusammen jammen.

Auch nicht zu vergessen: unser SPIKE Sketch Battle. Bis zum 18.09.2020 habt ihr noch Zeit uns einen Style mit dem Battlewort „SPICY“ zu senden. Das Battle findet komplett auf Instagram statt. Habt ihr also einen Sketch fertig, sendet uns diesen bitte per Instagram-Direktnachricht an spikeurban. Mehr Infos zu dem Battle findet ihr hier.

Das nächste große Event im SPIKE Dresden wird die Hip Hop Woche Herbst vom 19.09. – 22.09.2020 sein. Dieses Mal wird die Workshopwoche nur einen Urban-Art-Workshop beinhalten und auch nur bis Donnerstag gehen, da an dem Freitag, den 23.09.2020, die 2. SPIKE meets Urban Up starten wird.

Solltet ihr euch für eine der genannten Events oder Workshops anmelden wollen, könnt ihr dies unter anmeldung@spikedresden.de oder per Whatsapp an 0157 33720126 tun.

Foto von Lutz Kult

Engagieren

Persönliches, ehrenamtliches Engagement ist eine der Grundlagen unserer Arbeit. Im SPIKE gelingt eine gute Zusammenarbeit zwischen den Mitarbeitenden der einzelnen Teams und Menschen, die bestimmte Angebote unterstützen wollen. Gemeinsam an einer Sache auf Augenhöhe zu arbeiten ist hier ein wichtiger Grundsatz.

Spenden

Die Wichtigkeit von Spenden kann nicht hoch genug eingeschätzt werden. Sie ermöglichen zum einen, für wichtige Projekte die notwendigen Eigenmittel bereitzustellen. Zum anderen ermöglichen sie Flexibilität bei der Ausgestaltung von Angeboten und Projekten und zeitnahes Reagieren auf wichtige Entwicklungen.