Inte­­­grative ­­­Ange­­bote


Derzeit kommt es aufgrund der aktuellen Situation zu Änderungen der reglemäßigen Angebote und Veranstaltungen. Bitte schaut in unsere News für mehr Informationen:

SPIKE NEWS

Integrative Angebote

Seit Januar 2015 hat SPIKE Dresden aufgrund der aktuellen gesellschaftlichen Situation seine Türen für Menschen mit Fluchterfahrung geöffnet und hat sich zu einem wichtigen Anlaufpunkt für Menschen mit Fluchterfahrung in Dresden entwickelt. Für unsere gelingende Arbeit wurden wir 2018 mit dem Sächsischen Integrationspreis und 2019 mit dem Dresdner Integrationspreis ausgezeichnet. Die Grundlage für die Arbeit mit Menschen mit Fluchterfahrung ist das Offene Angebot – daran anknüpfend können weitere Angebote des SPIKE Dresden, wie das Beratungsangebot, den Interkulturellen Lernraum, Bewerbungsschreiben, diverse Bildungsangebote oder die Fahrrad-Selbsthilfewerkstatt genutzt werden.

Offene Angebote

Unsere offenen Angebote (insbesondere für 14–27 Jährige) sind ein Treffpunkt, bei welchem Menschen zusammenkommen können, um ihre Freizeit hier zu verbringen und in dieser mit anderen Menschen in Kontakt zu kommen, zu sprechen und sich auszutauschen. Es ist ein sehr guter Ausgangspunkt, die vielfältigen weiteren Möglichkeiten und Angebote im SPIKE kennenzulernen und wahrzunehmen. Immer mittwochs findet ab 17:00 Uhr eine informative Gesprächsrunde statt. In entspannter Atmosphäre können hier Fragen gestellt und gemeinsam diskutiert werden.

Montag bis Mittwoch: 
15:00–19:00 Uhr

Inter­kultu­reller Lernraum

Der interkulturelle Lernraum ist ein gemeinsames Projekt von SPIKE Dresden und „Willkommen in Löbtau“. Der Lernraum ist ein offener Treffpunkt zur Unterstützung beim Erlernen der deutschen Sprache und Meistern der Herausforderungen in der beruflichen Ausbildung oder Qualifizierung. Der Lernraum wird ehrenamtlich betreut.
Eine Voranmeldung ist nicht notwendig.

Montag:
16:00–19:00 Uhr
Mittwoch: 
15:00–19:00 Uhr

Fahrradwerkstatt

In der Fahrrad-Selbsthilfewerkstatt auf dem Gelände vom SPIKE Dresden können kleine und größere Reparaturen am eigenen Fahrrad unter Anleitung durchgeführt werden. Eine Grundausstattung von alten Ersatzteilen ist vorhanden, neue müssen selbst gekauft werden. Jede Person kann lernen, notwendige Reparaturen am eigenen Fahrrad selbst durchzuführen.

April-Oktober:       
Montag & Dienstag 13:00–16:00 Uhr
Mittwoch 16:00–19:00 Uhr
November-März:  
Montag 15:00–19:00 Uhr (und nach Absprache)

Bewerbungsschreiben

Dienstag und Donnerstag gibt es die Möglichkeit, Unterstützung beim Schreiben von Bewerbungen und Lebensläufen zu erhalten. Außerdem können wir gemeinsam berufliche Perspektiven unter Betrachtung der Lebenssituation ausarbeiten und unterstützen bei der Job- und Ausbildungssuche.

Dienstag: 
15:00–19:00 Uhr
Donnerstag:
15:00–19:00 Uhr

Beratung und Begleitung

Das Projekt „Miteinander.Sein“ ist ein vom Ministerium für Gleichstellung und Integration gefördertes Projekt. Menschen mit Fluchterfahrung werden mit dem Ziel der gelingenden Integration informiert, begleitet und unterstützt. Dazu hält das Projekt „Miteinander.Sein“ unter anderem ein Beratungsangebot vor, in welchem aktuelle Bedarfe erkannt und aufgefangen werden. Die Angebote des Projektes setzen hauptsächlich nach der Erteilung eines Aufenthaltstitels für Deutschland an. Die Zielgruppe soll ermächtigt werden, die an sie gestellten Anforderungen für ein selbstbestimmtes Leben in Deutschland zu meistern. Der Kontakt zu den Communities wird intensiviert, deren Selbstorganisation unterstützt. Die Netzwerkarbeit wird laufend intensiviert und erweitert, Erfahrungen und Informationen werden dokumentiert und zur Verfügung gestellt.

Montag, Dienstag, Mittwoch:  
15:00–19:00 Uhr

Engagieren

Persönliches, ehrenamtliches Engagement ist eine der Grundlagen unserer Arbeit. Im SPIKE gelingt eine gute Zusammenarbeit zwischen den Mitarbeitenden der einzelnen Teams und Menschen, die bestimmte Angebote unterstützen wollen. Gemeinsam an einer Sache auf Augenhöhe zu arbeiten ist hier ein wichtiger Grundsatz.

Spenden

Die Wichtigkeit von Spenden kann nicht hoch genug eingeschätzt werden. Sie ermöglichen zum einen, für wichtige Projekte die notwendigen Eigenmittel bereitzustellen. Zum anderen ermöglichen sie Flexibilität bei der Ausgestaltung von Angeboten und Projekten und zeitnahes Reagieren auf wichtige Entwicklungen.