Urban ­­Music


In unserem Tonstudio und in Workshops bieten wir lokalen Artists eine Plattform, sich musikalisch auszuprobieren, eigene Songideen umzusetzen oder sich vom User zum Producer zu entwickeln.

Workshops

Neben den regelmäßigen Angeboten bei Scheune meets SPIKE für Rap, Beatmaking oder DJing  bietet SPIKE auch zusammenhängende Workshops in den Ferien an – die It’s Hip Hop Time Woche.

Während der ersten Herbst- Sommer- und Winterferienwoche können den ganzen Tag Workshops zum Thema Beatmaking oder DJing besucht werden, in denen Grundwissen erlernt oder aber Fähigkeiten weiter ausgebaut werden können. In der ersten Sommerferienwoche gibt es außerdem einen Rap Workshop.

Wir bieten auch Rap- und Graffiti Workshops an, die ein gewisses Thema bearbeiten – beispielweise gab es das Themengebiet Suchtprävention  bei dem wir den Teilnehmenden zu den Themen „Entscheide selbst“ und „Was macht mich stark“ die Möglichkeit gaben, sich mit Kreativität und Kunst auszudrücken.

Urban Voices

Zur offenen Jugendarbeit Hip Hop im SPIKE gehört selbstverständlich das Thema Rap. Jeweils Montag und Freitag dreht sich im SPIKE alles darum, ihr könnt einfach vorbeikommen und trefft ab 17 Uhr unsere kompetenten Ansprechpartner (T.Wonder und Paliwo), die euch in einem fortlaufenden Workshop alles erklären, was mit Dresdner Rap zu tun hat.

Was bietet euch der Workshop?

l

Raptexte Schreiben

Am Anfang schreibt ihr ein paar Texte. Unsere Projektleiter stehen euch dabei hilfreich zur Verfügung.

z

Abmischen und Mastern

Nach dem Aufnehmen, zeigen wir euch die wichtigsten Schritte in der Nachbearbeitung der Aufnahmen. Damit bekommen eure Songs den nötigen Feinschliff.

Beats produzieren

Wenn ihr eigene Beats produzieren wollen, helfen wir euch gern. Somit könnt ihr am Ende komplett eigene Musik machen.

Im Studio Aufnehmen

Wenn die ersten Raps sicher sitzen, erhaltet ihr eine Einweisung in die Studiotechnik und könnt dann eure eigenen Songs aufnehmen. Am Anfang helfen euch unsere Projektleiter. Nach ein paar Versuchen könnt ihr eure Raps auch selber aufnehmen.

Am Mikrofon Proben

Als nächstes solltet ihr zwei bis drei Songs souverän am Mikrofon performen können. Auf diese Weise bekommt ihr die Textsicherheit, die ihr später zum Aufnehmen braucht. Wenn ihr größere Auftritte machen wollt, könnt ihr euch bei uns optimal vorbereiten und proben.

n

Andere Projekte

Ihr wollt Rapmusik machen und habt noch mehr Ideen für Projekte? Eigene Konzerte und Jams, CD-Projekte oder völlig neue Konzepte – alles ist möglich.  Sprecht uns einfach an und wir helfen euch gern bei der Umsetzung.

Beatcorner

Immer am 2. Freitag des Monats bieten wir euch im Scheune Container ein Angebot für Beatbastler an.

Mit Cana zusammen hast du die Möglichkeit deine neuen Beats zu präsentieren, gemeinsam über neue Hardware und Programme zu quatschen oder auch einfach nur gemeinsam zu jammen. Das Ganze findet im Scheune Container statt und gehört mit zu unserer „SPIKE meets Scheune Corner“ Reihe, die wir seit diesem Jahr erfolgreich durchführen.

Urban Beats

Immer am 4. Freitag des Monats habt ihr die Möglichkeit mit baumannmusic.com die Grundlagen des Beatmaking gemeinsam mit uns zu erlernen. Dazu benötigt ihr weder große Vorahnung, noch teure Geräte oder komplexe Software. Komm einfach vorbei, ab 16 Uhr steht die Scheune Container Tür immer offen für dich. Weitere Angebote von der SPIKE meets Scheune Corner findest du hier.

Engagieren

Persönliches, ehrenamtliches Engagement ist eine der Grundlagen unserer Arbeit. Im SPIKE gelingt eine gute Zusammenarbeit zwischen den Mitarbeitenden der einzelnen Teams und Menschen, die bestimmte Angebote unterstützen wollen. Gemeinsam an einer Sache auf Augenhöhe zu arbeiten ist hier ein wichtiger Grundsatz.

Spenden

Die Wichtigkeit von Spenden kann nicht hoch genug eingeschätzt werden. Sie ermöglichen zum einen, für wichtige Projekte die notwendigen Eigenmittel bereitzustellen. Zum anderen ermöglichen sie Flexibilität bei der Ausgestaltung von Angeboten und Projekten und zeitnahes Reagieren auf wichtige Entwicklungen.