Konzepte­ &­ Methoden


Innerhalb aller Angebote des SPIKE Dresden finden verschiedene Methoden der sozialen Arbeit Anwendung.

Konzepte

Eine modifizierte Form des Konzepts der Community Education fungiert als unser Dachkonzept, welches Basis für alle Projekte des SPIKE ist. In Zusammenarbeit mit der EHB wird dieses in regelmäßigen Abständen fachlich weiterentwickelt. Weiterhin liegt jedem unserer Angebote ein eigens erarbeitetes Konzept zugrunde. Diese bilden selbstverständlich die Grundlage unserer Arbeit. Dabei sehen wir die Konzepte nicht als starre Konstrukte an, sondern überarbeiten sie in regelmäßigen Abständen entsprechend unserer dynamischen und bedarfsorientierten Arbeitsweise.

Methoden

Innerhalb aller Angebote des SPIKE Dresden finden verschiedene Methoden der sozialen Arbeit Anwendung. Diese werden zielgruppen- und lösungsäquivalent ausgewählt, wobei die Ressourcen der Nutzenden zentraler Anknüpfungspunkt und Impuls sind. Die Methoden und Arbeitsformen werden miteinander verknüpft, bedingen sich gegenseitig und greifen ineinander.
Grundlage unserer Arbeit sind dabei unter anderem folgende Methoden: Empowerment, offene Jugendarbeit, soziale Gruppenarbeit, Einzelfallhilfe und gemeinwesenbezogene Arbeit.

Engagieren

Persönliches, ehrenamtliches Engagement ist eine der Grundlagen unserer Arbeit. Im SPIKE gelingt eine gute Zusammenarbeit zwischen den Mitarbeitenden der einzelnen Teams und Menschen, die bestimmte Angebote unterstützen wollen. Gemeinsam an einer Sache auf Augenhöhe zu arbeiten ist hier ein wichtiger Grundsatz.

Spenden

Die Wichtigkeit von Spenden kann nicht hoch genug eingeschätzt werden. Sie ermöglichen zum einen, für wichtige Projekte die notwendigen Eigenmittel bereitzustellen. Zum anderen ermöglichen sie Flexibilität bei der Ausgestaltung von Angeboten und Projekten und zeitnahes Reagieren auf wichtige Entwicklungen.